Samstag, 13. März 2021

Stilepochen – einfach erklärt

Das gleich vorweg: artfritz.ch will nicht belehren. Die Website ist und bleibt mein «persönliches Notizbuch», in dem ich festhalte, was ich in Sachen Kunst aufschnappe. Und letzte Woche hatte ich Lust, mich mit den STIL-EPOCHEN zu befassen. Was dabei rausgekommen ist, findet ihr hier – falls euch das Thema auch interessiert.

https://www.artfritz.ch/stilepochen.html




1483-Renaissance_Sandro Botticelli (1445-1510). Nascita di Venere, 1483-85. Galleria degli Uffizi, Firenz.




Welches sind die ganz grossen Renaissance-Stars? Was steckt eigentlich hinter dem Manierismus? Und wie war das noch mit Impressionismus? Ist alles, was Claude Monet gemalt hat, impressionistisch? Wie kam es zur Romantik? Welches sind die Ikonen des Symbolismus? Fragen über Fragen. Und ein paar Antworten dazu.





1540-Manierismus_Bronzino (1503-1572) Allegorie des Triumphes der Venus. 1540-45. National Gallery, London.





1605-Barock_Peter Paul Rubens (1577-1640). Susanna e i Vecchioni, 1605-07. Galleria Borghese, Rom.








1817-Romantik_Caspar David Friedrich (1774-1840). Wanderer über dem Nebelmeer, 1817. Kunsthalle Hamburg.








1899-Symbolismus_Edvard Munch (1863-1944). Tanz des Lebens, 1899-1900. National Gallery of Norway, Oslo.

Keine Kommentare:

Kommentar posten