Dienstag, 14. April 2020

Träumen mit Chagall

Nach drei Wochen Hausquarantäne kommt man schon langsam ins Träumen. Von einem Ende des «Social Distancing». Von Treffen mit Freunden und Freundinnen. Vom Ausgehen. Vom Besuch von Museen und Ausstellungen (eine grossartige Ausstellung liefe gerade in der Schirn in Frankfurt, wenn sie denn liefe: Surrealistinnen um Frida Kahlo, Leonora Carrington, Meret Oppenheim...). Und vom Reisen. Wann wird das wieder möglich sein? Also greifen wir mal auf eine vergangene Reise zurück, AMSTERDAM. 


Marc Chagall (1887-1985). L'ecuyère (Zirkusreiter), 1931. 
Stedelijk Museum Amsterdam.

Im Januar 2020. Gefühlt liegt das schon eine Ewigkeit zurück. Im Stedelijk Museum lief eine sensationelle Ausstellung mit exklusiven Werken von MARC CHAGALL. Hier ein paar Müsterchen. 


Marc Chagall (1887-1985). Lovers, 1925. 
Stedelijk Museum Amsterdam.



Marc Chagall (1887-1985). La Madone au traîneau, 1947. 
Detail. Stedelijk Museum Amsterdam.


Mehr zu sehen gibts hier: 

https://www.artfritz.ch/MUSE/amsterdam_chagall_ausstellung_2020/index.html


Keine Kommentare:

Kommentar posten