Sonntag, 18. Oktober 2020

Pipilotti beleuchtet das Kunsthaus Zürich.

Ihr jüngstes Werk ist im September 2020 zwischen dem alten und dem neuen Kunsthaus aus dem Boden gewachsen. Eine exotische, gelb-violette Pflanze mit krummem Stamm. 

Ein «Leucht»-Turm im wahrsten Sinne des Wortes. In seinem Haupt – E.T. lässt grüssen – stecken mehrere HighTech-Lichtprojektoren, die dem Heimplatz und den beiden Kunsthäusern ein neues (Nacht)Leben einhauchen werden. «Tastende Lichter» nennt Pipilotti ihr Werk. 

MEHR: https://www.artfritz.ch/kuenstler/pipilotti_rist.html



Die Einweihung der Beleuchtungsinstallationen soll Ende 2020 stattfinden. Die Eröffnung des neuen Kunsthauses ist auf Herbst 2021 geplant.

Keine Kommentare:

Kommentar posten